Information

Der Verein kulturvernetzung.tiol ist ein Forum für Kunst- und Kultur in Tirol. Er bildet eine gemeinnützige, politisch unabhängige Vereinigung mit Sitz in Innsbruck.

Vereinszweck ist es, die Vernetzung der Kunst- und Kulturschaffenden in Tirol zu befördern. Die Sichtbarkeit des künstlerischen und kulturellen Schaffens in Tirol wird verstärkt, die Fülle an Leistungen und Angeboten kann durch die Akteure selbst dargestellt werden.

Was wir wollen:

Künstlerinnen und Künstler in Tirol sichtbar machen und deren Vernetzung fördern. Quer durch alle Sparten können sich  Kunstschaffende auf unserer Seite eintragen, ihre Arbeit zeigen und Veranstaltungen posten

Unser Service:

Kunstschaffende aus allen Sparten können sich auf der Seite www.kulturvernetzung-tiol.at eintragen und so sichtbar werden.

Alle Mitglieder können ihre Veranstaltungen im Bereich AKTUELL posten

Gold Mitgliedschaft – Profil mit 6 Bildern und links zu homepage, instagram und facebook, zusätzlich 2 ihrer Arbeiten in der ART GALERIE zeigen und zum Verkauf anbieten. Es findet eine Vermittlung statt, Kaufabwicklung durch Kunstschaffende selbst. € 65 inkl. Teilnahme an den Tagen der Offenen Ateliers

Silber Mitgliedschaft – Profil mit 3 Bildern und links zu homepage, instagram und facebook € 45 inkl. Teilnahme an den Tagen der Offenen Ateliers

Wir promoten Mitglieder auf unserer facebook und instagram Seite.

Aufnahmekriterien:

Eine mehrjährige, vertiefte Beschäftigung im jeweiligen Kunstbereich, entsprechende Ausbildungen und Fortbildungen.

Mindestens 3 jährige Erfahrung mit Präsentationen für die Öffentlichkeit (zB Auftritte, Ausstellungen)

Eine unabhängige Jury beurteilt die Einreichung (kurze Biografie, website, Bild oder Videomaterial)


Vorstand

Obfrau: Helga Madera, Mag
Obfraustellvertreter: Christoph Waldhart, Mag
Schriftführung: Herlinde Gyß

Kooperationen

TKI – Tiroler Kulturinitiative
Kunst Werk Raum Mesnerhaus
Kunstforum Salvesen
Artplus Pfunds
Kunstverein Kitzaktiv
Vitra OFFspace – Hall in Tirol

Unterstützer

Land Tirol
Stadt Innsbruck
MPREIS